Hormonspiralen im Verdacht:
Krank durch Verhütung?

Das ist ja mal wieder typisch! Kaum verkündet man einen vielversprechenden (?) Neuzugang auf dem Verhütungsmarkt, kommt der Dämpfer:

Die drei Hormonspiralen Mirana, Kyleena und Jaydess stehen im Verdacht psychische Störungen auszulösen, was vom Hersteller möglicherweise verharmlost wird. Die Prüfung durch die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) läuft.

www.spiegel.de:
Hormonspiralen – Psychisch krank durch Verhütung?

Die Empfängnisverhütung ist und bleibt ein schwieriges Dauerthema. Die Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Verhütungsmethode ist ein Abwägen von Risiken und Nebenwirkungen nach der Devise „Irgendeine Kröte muss man immer schlucken“. Das mag zwar ärgerlich sein, klar ist aber auch: Alles ist besser als eine ungewollte Schwangerschaft.

So bleibt tatsächlich nichts anderes übrig, als sorgsam zu prüfen, abzuwägen und auszuprobieren.

Spiralomat – Der Spiralenfinder

Be Sociable, Share!

Tags: , , , , ,

Eine Antwort hinterlassen

Zum Kommentieren muss man angemeldet sein


Copyright © 2016 | Impressum
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de     Bloggeramt.de     Blog Top Liste - by TopBlogs.de     Add to Technorati Favorites     Subscribe with Bloglines     Blog